>> zurück zur
Homepage
Growing : Lehrgänge : Beschneiden


Beschneiden

Wenn die Samen ausgewählt, gekeimt und eingepflanzt sind, stellt sich oft die Frage, nach dem Sinn vom Beschneiden. Unsere Erfahrungen haben eindeutig gezeigt, das diese Frage nicht schwer zu beantworten ist. Willst Du dicke Knospen, (lass die Schere rosten) schneide in keinem Fall den Haupttrieb ab !
Einige Pflanzen mögen es überhaupt nicht, wenn ihnen Blätter oder Äste abgeschnitten werden, andere Pflanzen mit einer dichten und starken Blattentwicklung können Vorteile daraus ziehen, wenn Blätter entfernt werden, damit verdeckte Triebspitzen wieder Licht bekommen.
Zu Tarnungszwecken kann es ´Outdoor´ auch sinnvoll sein Pflanzen zu beschneiden, damit diese ein buschiges Aussehen bekommen, welches auch wegen der geringeren Höhe, unauffälliger ist. Wenn es möglich ist, ist es aber ratsamer, den Haupttrieb nicht zu entfernen, und lieber durch Herunterbinden die Höhe zu regulieren.
Unter feuchten Zuchtbedingungen kann es Vorteile haben, wenn die Knospen nicht zu dick werden, damit die Schimmelgefahr geringer ist. Hier könntest Du durch Beschneidung des Haupttriebes und eventuell der dann stärker nachwachsenden Seitentriebe die Pflanze dazu bringen, kleinere Knospen zu entwickeln, die Schimmelgefahr ist geringer, da so kleine Knospen besser durchlüftet werden als grosse.
Willst Du von einer Pflanze Stecklinge nehmen, kann es gut sein, wenn Du sie öfters beschneidest. Der Haupttrieb ist immer der kräftigste Teil einer Pflanze und ergiebt auch fast immer den am schnellsten nachwachsenden Steckling. Willst Du mehrere Pflanzen auf einer kleinen Fläche grossziehen, ( z.B. unter einer Pflanzenlampe), ist es vorteilhaft wenn die Pflanzen alle dieselben Wuchseigenschaften haben, d.h. am besten Stecklinge gleicher Entwicklung. Damit Du von einer Pflanze viele gleichmässig wachsende Stecklinge bekommst, muss sie unbedingt beschnitten werden. Sobald eine Pflanze die ersten kleinen Seitentriebe entwickelt, kannst Du ihr den Haupttrieb entfernen. Bald darauf werden sich 4-8 kräftige Seitentriebe entwickeln. Wiederholtes Beschneiden ergibt an jedem Seitentrieb wieder 4-8 neue, u.s.w. Nach einer Zeit hat die Pflanze viele Triebe von ähnlicher Stärke. Diese Triebe ergeben sehr schön gleichmässig wachsende Stecklinge. Triebe, die in Richtung der Pflanzenmitte wachsen, sollten regelmässig entfernt werden, damit die Belichtung der Pflanze besser ist, und Schimmel vermieden wird.

Produkte zum Beschneiden:
Skalpell mit gebogener Klinge
Skalpell mit gerader Klinge



 
Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
Navigation